Frischfisch Impulse

Ausrüstung für gute Fotos und Videos

Bereiten Sie das Material vor, z. B. Ersatzbatterien oder voll geladene Akkus, genü
gend Speichermedien, Stativ, Aufheller. Wenn Sie sicher gehen wollen, sorgen Sie für eine Ersatzkamera.

Kamera:

Fast alle Kameras, Handys und Tablets können heute Videos auf
nehmen. Natürlich bestehen große qualitative Unterschiede zwischen einem Smartphone und einer digitalen Spiegelreflexkamera oder einer professionellen Videokamera. Aber selbst die heutigen Handys bieten eine Qualität, die vor Jahren noch undenkbar gewesen wäre. Tipp: Setzen Sie beim Fotografieren und Filmen Ihr Handy auf den Flugmodus. Sonst stoppt ein Anruf die Aufnahme.

Externes Mikrophon:

Die eingebauten Mikrophone lassen sich nur verwenden, wenn keine Störgeräusche vorhanden sind und man nah am Sprecher bzw. der Szene ist. Denken Sie immer daran: schlechte Bildqualität wird eher verziehen als schlechter Ton! Externe Mikrophone gibt es in vernünftiger Qualität schon ab 50 Euro – nach oben keine Grenzen!

Stativ:

Unabdingbar für Videoaufnahmen (dann mit leichtgängigem Videoschwenkkopf), besonders bei schlechtem Licht. Testen Sie vorher, ob Stativkopf mit der Kamera bzw. dem Handy zusammenpassen.

Lichtquellen:

Je besser das Motiv ausgeleuchtet ist, umso besser kommen Farben und Details zur Geltung. Doch Veranstaltungsfotografie soll die Atmosphäre wiedergeben. Nutzen Sie deshalb das vorhandene Licht und optimieren, wenn möglich, die Bühnenbeleuchtung. Fast immer und besonders als nicht Profi verdirbt man durch Blitzen (hässliche Schlagschatten!) das Bild. Auch Gegenlichtaufnahmen (das Licht ist in Richtung Kamera gerichtet) gelingen bei der Veranstaltungsphotografie und auch bei Portraits eher selten.

Kamera-Apps:

Sie erweitern die Funktion der Standard-Kamerafunktionen Ihres Handys. So lassen sich z. B. Weißabgleich, Blende, Belichtungszeit oder Ton individuell einstellen, und das Handy kommt einer „echten“ Kamera noch näher.

Software und Apps für die Bearbeitung von Bildern, Videos und Ton:

Fotos profitieren von der Nachbearbeitung. Ton- und Filmaufnahmen müssen nachbearbeitet werden. Schnittprogramme für Videos sind notwendig, um den Ton passend zu den Filmsequenzen zu schneiden. Einfache Apps sind meist auch leicht zu verstehen, professionelle Schnitt
programme sind komfortabler und können weitaus mehr – sie erfordern aber auch mehr Einarbeitung. Verzichten Sie nicht darauf, Ihr Tonmaterial mit entsprechenden Programmen zu bearbeiten. „Der Ton macht die Musik“ und guter Ton jedes Video besser!

Team:

Immer hilfreich ist es, wenn Sie bei der Aufnahme notfalls eine/n Assistent/in haben. Oft muss etwas arrangiert oder geholt werden. Auch bei der Nachbereitung profitieren Sie von kompetenter Unterstützung.

Weitere Impulse:

Hier noch eine Liste empfehlenswerter, kostenloser oder kostengünstiger Apps:


Apps zum Fotografieren

Pro Camera
Kann viel und z. B. Bilder ohne Qualitätsverlust als TIFF speichern.
Nur für iPhone.

Cycloramic
Toll für Panoramaphotos.

SlowShutter
Damit kann die Belichtungszeit manuell verlängert werden.


Apps zur Bildbearbeitung

Photoshop Fix und Photoshop Express
Photoshop Fix ist auf die Arbeit mit Fotos spezialisiert und Sie können hier alle wesentlichen Features von Photoshop anwenden. Photoshop Express hingegen hat einen größeren Funktionsumfang und kann auch mit RAW-Formaten umgehen.

Snapseed
Sie ist kostenlos und bietet allerhand Filter und Optimierungsoptionen, wie zuschneiden, Filter anwenden oder Farben korrigieren.

Pixlr
Man muss absolut Profi sein, um mit der Bildbearbeitungs-App schnell gute Ergebnisse zu erzielen.


Movi-Maker-Apps

Google-Film
Vorteile: Fotos und Videos werden automatisch zu einem Video zusammengestellt. Der Schnitt kann manuell angepasst werden. Es geht schnell und ist ansprechend.

Snapmovie
Bedienung und Bearbeitung funktionieren einfach und intuitiv. Verschiedene Formate ( 16:9, 1:1 oder 9:16) möglich.

iMovie
Viele Funktionen verlangen etwas Einarbeitung. Dafür schöne, individuelle Ergebnisse. Nur für iPhone.


Apps und Hardware für Sprachaufnahmen

Easy Voice Recorder
Obwohl die Pro Version einiges mehr kann, überzeugt schon die kostenlose Version.

Rec Forge Lite
Die Klangqualität ist erstaunlich. Die Aufnahmen können in verschiedene Dateiformate wie MP3 oder WAV exportiert werden.

 

Grundsätzlich gilt: Aufnahmen mit dem Handymikrophon bleiben eine Notlösung. Gute Aufnahmen gelingen nur mit einem guten Mikrophon. Bei der Firma Røde kann man/frau (mit Software) fündig werden!


 

Geschrieben am 09.01.2017 18:32, Rubrik: Frischfisch Impulse,
Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben, Trackback-URL

Diesen Beitrag kommentieren

*

©2017 Bütefisch Marketing und Kommunikation - Sigi Bütefisch, Tel: 07127 22910, info(at)buetefisch.de
Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung