Training & Workshop

Fotoprotokoll und weitere Infos zum Workshop Internet

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

ich hoffe, der geistige Muskelkater unseres intensiven Workshops hat sich schon zu neuen „Fähigkeitsmuskeln“ entwickelt. Ich wünsche Euch viel Spaß und Erfolg beim Umsetzen Eurer Projekte.

Herzliche Grüße

Sigi

 

PS: Unten auf dieser Seite findet Ihr das Symbol zum PDF erstellen. Nutzt dieses Funktion, falls Ihr Euch einen Ausdruck machen möchtet. Das Layout ist dann „aufgeräumter“ als wenn Ihr die Webseite nur auszudruckt.


 

Nun kurz das kleine Fotoprotokoll vom Samstag

Internet-Konzept Workshop Internet

Weitere Impulse


Internet-Wissen:

Auszug aus dem Taschenbuch Der rote Fisch 5, Erfolg im Internet und in digitalen Medien


Impulse zu guten Bildern und Texten:

Schreibe kurz – und sie werden es lesen.

Schreibe klar – und sie werden es verstehen.

Schreibe bildhaft – und sie werden es im Gedächtnis behalten.

Joseph Pulitzer

Auszug aus dem Taschenbuch Der rote Fisch 3, Bild und Text – mehr als nur Layout-Zutaten

Das lesenswerte Buch vom bekannten Journalisten Wolf Schneider, das ich angesprochen habe:
Deutsch für junge Profis: Wie man gut und lebendig schreibt


Impulse aus einem 2-tägigem Workshop als Anregung

20160926_113530_web 20160926_113616_web 20160926_113557_web 20160926_114142_web  20160926_113957_web   20160926_113740_web 20160926_113659_web   20160926_114159_web

Kostenlose Impulse einige Male im Jahr erhaltet Ihr auch im Frischfisch-Newsletter.


Visualisierung – Workshop Stuttgart, 11.7.2017

(Organisationsinterne Veranstaltung)

Die Macht der grafischen Visualisierung!

Wie gelingt es Menschen mit dem Stift zu überzeugen?

„Mit kreativer Visualisierung Besprechungen und Veranstaltungen
erfolgreich unterstützen“  


Zielgruppe: alle, die an Besprechungen, Workshops, Veranstaltungen
aktiv mitwirken.

Eine Besprechung, in der nicht nur gesprochen wird, sondern in der für
alle Teilnehmenden Themen sichtbar präsentiert werden, erzeugt mehr
Wirkung. Visualisierungen machen Zusammenhänge deutlich, strukturieren
die Beiträge und erleichtern das Mit-Denken. Dabei geht es nicht einfach
um schöne Bilder, sondern um mehr Klarheit, Konzentration, Kontexte und
Zusammenfassung des Diskutierten. Dabei ist auch wichtig, gut lesbar
schreiben zu können, einfache Symbole und Grafiken zu kennen, die das
Thema im wahrsten Sinne des Wortes anschaulich machen. Ein Nebeneffekt:
Es macht auch mehr Spaß, an einer Besprechung, einem Workshop
teilzunehmen, in der gut visualisiert wird.  

SCV SpOrt – Internetauftritte, die ankommen. – 1.7.2017

Kurzbeschreibung

Internet ist inzwischen so wichtig wie das Telefon. Wer mit Menschen in Kontakt kommen möchte, nutzt heute das Internet. Doch viele Seiten sind einfach „so entstanden“ und erfüllen nicht die Ansprüche an eine moderne und wirkungsvolle Webseite. Im Seminar geht es aber nicht nur um klassische Websites, sondern auch über Facebook, Youtube und Co.

Inhalt

  • Analyse des alten und/oder Konzeption des neuen Internetauftritts
  • Prinzipien für Gliederung, Inhalt und Gestaltung
  • Rollen von Gestalter, Programmierer, Redakteuren und Autoren
  • Inhalt für Leser und Suchmaschinen optimieren
  • Die 7 Erfolgsfaktoren für Web & Co.
  • Arbeiten am eigenen Auftritt
  • Rechtliches und Datensicherheit

WLSB Wangen – Sponsoring – 21.6. – 22.6.2017

Kurzbeschreibung

Zielgruppe: Alle, die Ihre Sponsoring-Aktivitäten intensivieren möchten und bereit sind, im Workshop an ihren eigenen Konzepten zu arbeiten. Im Seminar erarbeiten wir die Grundlagen für eine erfolgreiche Sponsoringpartnerschaft: Analyse bisheriger Aktivitäten; passende Sponsoren finden; Ideenentwicklung und Erstellung eines Sponsoringkonzeptes; Gesprächsführung und Sponsoringverhandlungen bis hin zum Abschluss; Pflege langfristiger Sponsoring-Beziehungen. Steuerlich-rechtliche Themen werden nur gestreift! Zeit dagegen nehmen wir uns, das Vereinsprofil zu schärfen.

 

Fotoprotokoll Nachwuchsarbeit SCV im SpOrt 6. Mai 2017

Liebe zahlreiche Teilnehmerinnen und liebe wenige Teilnehmer,

Durch einen technischen Fehler ist das Fotoprotokoll jetzt erst wieder verfügbar. Ich konnte mich leider erst nach meinem Urlaub intensiv darum kümmern. Dafür bitte ich um Entschuldigung.

 

Zunächst das Fotoprotokoll:

IMG_0981 Kopie

IMG_0982 IMG_0977 Kopie IMG_0986 Kopie IMG_0985 Kopie IMG_0978 Kopie IMG_0983 IMG_0980IMG_0972 Kopie IMG_0975 Kopie IMG_0973 Kopie IMG_0970 Kopie IMG_0976 Kopie IMG_0974 Kopie FullSizeRender

Weiterführende Impulse, wie versprochen

storytelling-auszug-roter-fisch-3

Auszug_Roter_Fisch-1_Wahrnehmungspsychologie

Auszug Roter-Fisch-3_zur Fotografie

 

weitere Impulse findet Ihr, wenn Ihr die Suchfunktion auf dieser Seite nutzt. Einfach Schlagwort eingeben und verschiedene Artikel werden Euch aufgelistet.

Oder Ihr schaut einmal bei meinen Taschenbuchveröffentlichungen, die es auch preiswert als eBook gibt (bei Amazon & Co sowie über den Buchhandel). Viel Erfolg bei Eurer Nachwuchsarbeit im Verein …

 

Herzlich

 

Sigi Bütefisch

 

HfWu – Visual-Teaching, Fotoprotokoll – 21. und 22. April 2017

Liebe TeilnehmerInnen und Teilnehmer,

Ihr seit hoffentlich gut heimgekommen und wieder frisch in den Alltag gestartet.

Nun, wie versprochen, weitere Impulse und das Fotoprotokoll.

 

Zunächst zu den Impulsen:

Weshalb sollen wir Visualisieren?
IMG_0415

 

So können Schlüsselbilder aussehen:
Marketing_IMG_0527
Sportler

Blond

5Sterne

Kommunikation_web

 

Und so ein „Lehrplakat“:
Gestaltungstipps_Buetefisch

 

Inspiration zu Linien:
image1-9

 

Inspiration zu Textblasen und Boxen:
image2-9

image3-7

 

Inspiration um Visualisierungen anzupassen:
image4-5

 

Inspiration zur Schrift:
image1-8

 

So gelingt Figürliches:
image5-2

Ein Beispiel für eine „handgemachte“ Präsentation auf dem iPad

Bild 5

 

Noch einige Anregungen zum (hoffentlich) häufigem integrieren in den Alltag:
image6

 


Nun noch das Fotoprotokoll

IMG_0913 - 1 IMG_0914 - 2 IMG_0915 - 3 IMG_0916 - 4 IMG_0917 - 5 IMG_0918 - 6 IMG_0919 - 7 IMG_0920 - 8 IMG_0921 - 9 IMG_0922 - 10 IMG_0924 - 11 IMG_0925 - 12 IMG_0927 - 13 IMG_0928 - 14 IMG_0929 - 15 IMG_0930 - 16 IMG_0931 - 17 IMG_0932 - 18 IMG_0933 - 19 IMG_0934 - 20 IMG_0935 - 21 IMG_0936 - 22 IMG_0937 - 23 IMG_0938 - 24 IMG_0939 - 25 IMG_0940 - 26 IMG_0941 - 27 IMG_0942 - 28 IMG_0943 - 29 IMG_0944 - 30 IMG_0945 - 31 IMG_0946 - 32 IMG_0947 - 33 IMG_0948 - 34 IMG_0949 - 35 IMG_0950 - 36 IMG_0951 - 37 IMG_0952 - 38

 

Und noch etwas, für diejenigen, die von daheim tiefer einsteigen wollen…


Mehr Infos dazu: http://www.buetefisch.de/elearning-visualisierung/

 

Und zu guter Letzt meine Buchempfehlungen:

Mit diesen Büchern sind die verschiedenen Ansätze schon ganz gut abgedeckt…

  • Der Flipchart-Coach. Profi-Tipps zum Visualisieren und Präsentieren am Flipchart (Edition Training aktuell)
    von Axel Rachow und Johannes Sauer
  • UZMO – Denken mit dem Stift: Visuell präsentieren, dokumentieren und erkunden
    von Martin Haussmann
  • ad hoc visualisieren: denken sichtbar machen
    von Malte von Tiesenhausen
  • ad hoc visualisieren: denken sichtbar machen
    von Malte von Tiesenhausen

 

Ich wünsche Euch viel Erfolg und Spaß beim Umsetzen in der Praxis!

Vielleicht bis bald einmal wieder

Sigi

SCV SpOrt Stuttgart – Nachwuchsarbeit – 6.5.2017

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

hier wie versprochen das Fotoprotokoll und ein paar Impulse, etwas Futter zum Lesen und alles was Sie benötigen:


Fotoprotokoll:

(Folgt in Kürze)


Ein Impuls für bessere Kommunikation:

Impulsvortrag Kommunikation


Futter zum Lesen:

storytelling-auszug-roter-fisch-3

Hier auch gleich noch etwas zum „guten Bild“
Auszug aus dem Taschenbuch Roter Fisch 3

Vorlage zum Verwenden für Eure Pressemitteilungen:

PR_Vorlage Pressemitteilung

Noch etwas zur 3-Sekunden-Regel

http://www.buetefisch.de/workshop-oeffentlichkeitsarbeit-am-freitag-in-karlsruhe/

Impulse für ÖA

Handout_PR Buetefisch

Und wenn Ihr „Badenwannenlektüre“ mit Tiefgang schätzt, mache ich nun etwas Eigenwerbung für die Leitfäden für gelungene Kommunikation „der Rote Fisch“. Die Taschenbücher sind so geschrieben, dass Ihr praktische Impulse gleich umsetzen könnt. Für gute Texte empfehlen sich die Leitfaden 3 und 5 besonders.

Erhältlich in allen Online-Buchshops sowie im Buchhandel.


 Noch ein Auszug aus einem Fotoprotokoll zum Schwerpunkt Texten:

Bild 10

(Die ersten drei Sätze sind von Pulitzer – der letzte ist die Quintessenz wirkungsvoller Kommunikation, meiner Erfahrung nach.)

 

Ich wünsche allen viel Erfolg beim Umsetzen der neuen Ideen.

Vielleicht schon bis bald,

Sigi Bütefisch

Zusatzmaterial Workshop 2017 Bad Liebenzell

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

es hat Spaß gemacht – nun noch einige Impulse und Lesestoff der Euch in der Praxis nutzen wird. Das Fotoprotokoll hat Euch Johannes ja geschickt.


Futter zum Lesen:

storytelling-auszug-roter-fisch-3

Hier auch gleich noch etwas zum „guten Bild“
Auszug aus dem Taschenbuch Roter Fisch 3

Vorlage zum Verwenden für Eure Pressemitteilungen:

PR_Vorlage Pressemitteilung

Noch etwas zur 3-Sekunden-Regel

http://www.buetefisch.de/workshop-oeffentlichkeitsarbeit-am-freitag-in-karlsruhe/

Impulse für ÖA

Handout_PR Buetefisch

Und wenn Ihr „Badenwannenlektüre“ mit Tiefgang schätzt, mache ich nun etwas Eigenwerbung für die Leitfäden für gelungene Kommunikation „der Rote Fisch“. Die Taschenbücher sind so geschrieben, dass Ihr praktische Impulse gleich umsetzen könnt. Für gute Texte empfehlen sich die Leitfaden 3 und 5 besonders.

Erhältlich in allen Online-Buchshops sowie im Buchhandel.


 

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte…

„Ich möchte Filme machen mit 
Bildern, die man nie mehr vergisst.“


(Kevin Costner)

Das gelingt aber nur, wenn die Qualität stimmt. Das liegt heute weniger an der Ausrüstung: Schon mit dem Smartphone und einer Schnitt-App oder noch besser mit einer Digitalkamera und entsprechender Software auf dem Computer können überzeugende Ergebnisse erzielt werden – aber nur, wenn man weiß, auf was es ankommt!

Es reicht nicht aus, auf gut Glück den Auslöser zu drücken: Wenn Sie sich bisher noch nicht intensiv mit Foto und Film beschäftigt haben, werden durch das Beachten der folgenden einfachen Regeln (Man muss die Regeln kennen, die man bricht!) Ihre nächsten Fotos und Videos die besten werden, die Sie bisher gemacht haben. Und wer dann auf den Geschmack kommt, wird durch Lektüre, Workshops und Tun immer besser werden.

Zu jedem der folgenden Impulse finden Sie über die Links unter den Zwischenüberschriften weiterführende Informationen und aussagekräftige Beispiele.

Tipps rund ums Fotografieren und Videodrehen

Vorbereitung – notwendig für alles weitere
Ausrüstung – manches darf nicht fehlen
Gestaltungsprinzipien – Prinzipen, die Sie kennen sollten
Nachbearbeitung – fast immer absolut notwendig
Bilder und Filme – starke Marketinginstrumente


 

Hier ein Link auf ein Fotoprotokoll zum gleichen Thema:

http://www.buetefisch.de/fotoprotokoll-wangen-oktober-2016-oeffentlichkeitsarbeit/


 

Noch ein Auszug aus einem Fotoprotokoll zum Schwerpunkt Texten


 

Bild 10

(Die ersten drei Sätze sind von Pulitzer – der letzte ist die Quintessenz wirkungsvoller Kommunikation, meiner Erfahrung nach.)


 

 

IMG_0910
href=“http://www.buetefisch.de/bilder/IMG_0894.jpg“>IMG_0894  IMG_0896  IMG_0898


Viel Spaß beim Umsetzen und viel Erfolg

Sigi

 

Badischer Sportbund Nord – Öffentlichkeitsarbeit – 28. April 2017

Hier übernehme ich den ersten Teil des zweitägigen Seminars.

 

Kurzbeschreibung

Stellen auch Sie sich häufig die Frage, wie Sie Ihre Vereinsmitglieder, Ehrenamtliche aber auch Externe ansprechen sollen? Dieses Seminar gibt Ihnen nicht nur einen Überblick über Marketing im Allgemeinen, sondern zeigt Ihnen auch anhand gezielter Praxisbeispiele, wie Sie die verschiedenen Medien und Instrumente einsetzen und gestalten können. Ziel: erfolgreich intern und öffentlich kommunizieren – gezielt Marketing betreiben.

Inhalt

  • Grundlagen der Öffentlichkeitsarbeit als Kommunikationsinstrument
  • Ziele, Zielgruppen und Instrumente der Öffentlichkeitsarbeit (Public Relations = PR) und des Marketings – Inhalt einer gelungenen Presse- und Medienarbeit mit Text und Bild
  • Umgang mit Online-Kommunikation und Social Media
  • Marketing/PR: Einsatz von Schaumedien wie Flyer, Plakate, Videos

 

HfWu – Visual-Teaching – 21. und 22. April 2017

Nun ist es 2017 wieder soweit: Impulse für Visuelles Denken für Professoren und Dozenten.

Kurzbeschreibung

Gelungene Visualisierung unterstützt das Begreifen! Das gilt für klassische Tafelaufschriebe genauso wie für moderne Präsentationsformen mit Tablet, Beamer oder Smartboard. Gekonnte Visualisierung bringt komplexe Themen auf den Punkt – neuronal gerecht und emotional. An den beiden Workshoptagen erhalten Sie Impulse, wie Sie individuelle Aufschriebe und Lehrmethoden weiterentwickeln können. Sie erweitern und trainieren unter anderem Ihren „visuellen Grundwortschatz“: Ihre Schrift wird ausdruckstärker und leserlicher; Sie nutzen Symbole, einfache Zeichnungen und Farbe gezielt, um Aufmerksamkeit zu fokussieren. Je nach Thema und Prozess gestalten Sie „Flächen“ gezielt anders. Ganz nebenbei erleben Sie den Wert der Visualisierung als Instrument der Interaktion und Motivation.

Inhalt

  •  Ein wenig Wahrnehmungs- und Lernpsychologie – gleich praxisnah getestet
  • Visualisierung als „eigentliche“ Muttersprache
  • Die 4 Schritte des „ZEICHN“-Prozesses kennenlernen und trainieren
  • Den individuellen Visualisierungsstil erkennen und weiterentwickeln

©2017 Bütefisch Marketing und Kommunikation - Sigi Bütefisch, Tel: 07127 22910, info(at)buetefisch.de
Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung