Oscar Wilde: Ich bin immer bereit zu lernen, aber nicht immer, mich belehren zu lassen.

 

Übersicht über die Workshop-Themen

Bildung_Wall__MG_4047_web


Mehr lernen und merken in kürzerer Zeit

Ein Workshop  für alle,  für die das Lernen im Tagesablauf einfach dazu gehört. Für alle, die neugierig darauf sind, ihr wirkliches Lernpotenzial kennenzulernen.


Im Fokus des Trainings:

Studien belegen: Effektives Lernen ist abhängig von der Motivation, der klaren Orientierung und dem Beherrschen von Lerntechniken.

In diesem Workshop lernen Sie verschiedene Lerntechniken kennen, die Sie gleich anhand „Ihres Lernstoffes“ auf  Praxistauglichkeit testen. Ein Schlüssel für viele dieser Lerntechniken ist:

  • Begeisterung und Neugierde zu wecken,
  • die Konzentration zu bündeln,
  • zugleich die Fantasie als auch die Logik zu nutzen,
  • Verknüpfungen und Zusammenhänge herzustellen
  • und gelungen visualisieren zu können.

Heute weiß man, dass (emotional aufgeladene!) Bilder und Geschichten das Begreifen unterstützen, besonders „selbstgemachte“ Bilder und Geschichten!

Nicht umsonst heißt es „BILDung“.

So nutzen wir neben Schrift und Symbolen auch einfachste Zeichnungen, um die Lernthemen gehirngerecht „aufzubereiten“. So wird selbst Komplexes wirklich MERKwürdig!

Übrigens: Besonderes Zeichentalent ist nicht nötig! Denn das „grafische Visualisieren“ ist Sprache nicht Kunst! Wir bauen auf dem auf, was Sie als Kind schon perfekt konnten – sich mit dem Stift ausdrücken.

Ihre Fähigkeiten nach den Workshops:

  • Sie wissen, wie Sie sich in einen optimalen „Lernzustand“ bringen
  • Sie wissen um die neuronalen Prinzipien erfolgreichen Lernens
  • Sie optimieren die Leistung Ihres Kurz- und Langzeitgedächtnisses
  • Sie nutzen neue effektive Lernmethoden
  • Sie lernen einfacher, erfolgreicher und mit mehr Spaß
  • Sie lernen ganz nebenbei die Grundlagen des grafischen Visualisierens

Inhalt:

  • Orientierung und Struktur durch klare Lernziele
  • Motivation und Energie gewinnen
  • Kennenlernen und austesten verschiedener Lerntechniken
  • Den individuell passenden Lernweg finden
  • Bildhafte Visualisierung lernen und nutzen

Methodik:

  • Praxisnahes Üben
  • Feedback und Erfolgskontrolle
  • Individueller Übungsplan

 

Print Friendly, PDF & Email
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*