Wie gelingt es allen Teilnehmenden in der eKommunikation die Energie zu rauben?

  • Langes Reden ohne Punkt und Komma,
  • über Dinge, die schon bekannt sind;
  • Fragen stellen, die man nur aus Verzweiflung beantwortet,
  • „kleines Thema“ von allen Seiten neu erklären,
  • dazu nichtssagende Folien zeigen – mindestens 10 Minuten ohne Wechsel;
  • kaum Methoden-Wechsel,
  • nur einmal echte Interaktion;
  • früh den Faden verlieren und Unwichtiges wiederholen,
  • und nicht kürzer als 3 Stunden!

Um Edusleepment vermeiden, einfach das Gegenteil tun.

Und was war das letzte Zitat eines Teilnehmers dieser Schulung: „Jetzt sind wir erlöst“.

 

 

Print Friendly, PDF & Email
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*