Werbung und Öffentlichkeitsarbeit in Zeiten der Informationsflut

Auch Sie werden es erleben: weniger Zeit, mehr Informationen, stärkerer Wettbewerb. Kurioser Weise werben viele noch mit althergebrachten Marketing- und Kommunikationskonzepten. Selbst die Onlinemedien werden häufig als digitaler Prospekt verstanden – Möglichkeiten und Chancen werden nicht genutzt.

Zeit für neues Denken und Handeln

Denn oft ist gerade heute weniger mehr: Leiser und intelligent ist besser als laut und viel. Nicht Quantität, sondern Qualität wirkt! Ziel ist eine optimierte Kommunikationskultur, die Komplexität reduziert und Wirkung steigert.

Die Zielgruppe dieses modularen Workshops

Dieser Workshop ist speziell für Unternehmen zwischen 80 und 400 Mitarbeitern ausgerichtet. Teilnehmer sind dabei üblicherweise die Geschäftsleitung, die Vertriebs- und Marketingverantwortlichen sowie Mitarbeiter mit regem Kundenkontakt.

Der Nutzen

  • Analyse der Stärken und Schwächen der Werbung und Kommunikation
  • mediale und persönliche Kommunikation signifikant verbessern
  • Abläufe vereinfachen, Wirkung steigern
  • Kunden und Interessenten besser verstehen, erreichen und gewinnen
  • Zusammenarbeit mit Lieferanten im Kommunikationsbereich optimieren

Der Workshop-Inhalt

Erfolg in vier Schritten: Analyse / Neuausrichtung / Transfer / Begleitung

Schritt 1: Analyse der Wirksamkeit der medialen und persönlichen Kommunikation

Im Fokus dabei:

  • Marktsituation und Marktchancen
  • Zielgruppenschärfe der Botschaften
  • Visualisierung und Erscheinungsbild
  • Qualität der Werbeinhalte, Texte und Bilder
  • Verzahnung der Kommunikationsmaßnahmen
  • Effizenz der Abläufe
  • konzeptionelle, strategische Ausrichtung

Schritt 2: engpassorientierte strategische Maßnahmenplanung

Im Fokus dabei:

  • die handelnden Menschen, die Ressourcen
  • Nachhaltigkeit und Wirkung
  • Blick über den Tellerrand mit dem „7-Felder-Prinzip“
  • Machbarkeit: Komplexitätsreduzierung und Wirtschaftlichkeit

Schritt 3: Optimierung und Entwicklung einer tragfähigen Kommunikationskultur

Im Fokus dabei:

  • Basiswissen für erfolgreiches Marketing und gelungene Kommunikation
  • individuelle Impulse für mehr Wirkung aller Werbemaßnahmen
  • Transfercoaching – auch von Teams
  • Erscheinungsbild festigen
  • persönliche Kommunikationsfähigkeit stärken
  • Informationsarchitektur und „Informationshygiene“
  • stetige Verbesserungen durch gezieltes Kunden-Feedback

Schritt 4: Optimierung und Entwicklung einer tragfähigen Kommunikationskultur

Im Fokus dabei:

  • Vertiefung und Justierung der Impulse über den Workshop hinaus
  • Begleitung der Mitarbeiter bei der Umsetzung
  • Anregung für gezieltes Feedback und das Einbringen von Verbesserungen

Der Zeitrahmen und die Teilnehmerzahl

Konkretisierung nach Erstgespräch. Üblicherweise ca. 3 bis 6 Teilnehmer in 2 bis 4 ganztägigen Workshop-Tagen. Dazu Transferbegleitung und Nachjustierung innerhalb eines Jahres mit insgesamt 1-bis 3 Tagen.

Der Trainer und die Workshop-Leitung

Siegfried Bütefisch
Dipl. Grafik-Designer, Coach, Trainer und Autor
Wenn sinnvoll, auch in Zusammenarbeit mit Assistenz oder Co-Trainer

Ihre Investition

auf Anfrage

Print Friendly, PDF & Email
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*