Februar 2018

SCV Dozententreffen – Fortbildungsimpuls – 3. – 4.3.2018

Fotoprotokoll – WLSB – Visualisieren – 19 – 20.2.2018

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

nun, wie versprochen, weitere Impulse und das Fotoprotokoll. Wenn Ihr Lust habt das Thema weiter zu vertiefen, einfach mal hier klicken.

Und nochmals der Dank an alle, für die intensive Mitarbeit und hohe Kompetenz der Gruppe. Ich bin mir stets bewusst, dass ich von meinen Teilnehmern immer wieder lerne.

Viele Grüße und eine gute Zeit.

Sigi Bütefisch

Übrigens könnt Ihr die PDF-Funktion am Ende des Beitrags nutzen, um Euch ein übersichtliches Protokoll zu erstellen.


Methode ZEichN:

Methode Zeichnen_Ebene 7


 „Gestaltungsüberlegungen“ und „Die E’s gelungener Visualisierung“:

Die Es


Zu den Impulsen:

Weshalb sollen wir Visualisieren?
IMG_0415

So können Schlüsselbilder aussehen:
Marketing_IMG_0527
Sportler

Blond

5Sterne

Kommunikation_web

Und so ein „Lehrplakat“:

Inspiration zu Linien:
image1-9

Inspiration zu Textblasen und Boxen:
image2-9

image3-7

Inspiration zur Schrift:
image1-8

So gelingt Figürliches:
image5-2

Ein Beispiel für eine „handgemachte“ Präsentation auf dem iPad

Bild 5

Noch einige Anregungen zum (hoffentlich) häufigem integrieren in den Alltag:
image6


Moderationsplakat:

17-06-29_HfWU_Digitalisierungsarchipel Bearbeitet

Finale Fassung unter www.digitalisierung-hfwu.de


 Das Fotoprotokoll:

IMG_1252 Kopie IMG_1253 Kopie IMG_1254 Kopie IMG_1255 Kopie IMG_1256 Kopie IMG_1257 Kopie IMG_1261 Kopie IMG_1262 Kopie IMG_1263 Kopie IMG_1264 Kopie IMG_1267 Kopie IMG_1268 Kopie IMG_1269 Kopie IMG_1271 Kopie IMG_1272 Kopie IMG_1273 IMG_1251 Kopie IMG_1274 IMG_1275 IMG_1279 Kopie IMG_1283 Kopie


Und zu guter Letzt meine Buchempfehlungen:

Mit diesen Büchern sind die verschiedenen Ansätze schon ganz gut abgedeckt…

  • Der Flipchart-Coach. Profi-Tipps zum Visualisieren und Präsentieren am Flipchart (Edition Training aktuell)
    von Axel Rachow und Johannes Sauer
  • UZMO – Denken mit dem Stift: Visuell präsentieren, dokumentieren und erkunden
    von Martin Haussmann
  • ad hoc visualisieren: denken sichtbar machen
    von Malte von Tiesenhausen
  • ad hoc visualisieren: denken sichtbar machen
    von Malte von Tiesenhausen
  • „Visualisieren, Sketchnoting, Graphic recording & Co.“
    von Siegfried Bütefisch und Erscheinungsdatum Anfang 2018

…viel Erfolg und Spaß beim Umsetzen in der Praxis!

Landesverband Kath. Kindertagesstätten e. V – Visuellen Grundwortschatz entwickeln – 17.4.2018

Blödmutz als Beispiel zur Suchmaschinenoptimierung

So gelingt Seo-Marketing mit einer professionellen Website

Dieses Beispiel zeigt wie wichtig es ist, den Aktuellbereich zu pflegen und Artikel bzw. Beiträge zu schreiben – gerade um ausgewählte Schlagwörter und Inhalte in den Suchmaschinen ganz vorne zu platzieren.

 


Artikel eingestellt, Montag 5. 2. 2018, 7:30 Uhr.

007EAFFC-B990-44D9-B3FE-CCDCFE764DFA


Bei Google am gleichen Tag gelistet um 15:15 Uhr – an erster Stelle!

F3A6B3A5-4E4D-4DBF-9E40-3E7F83766D8B


Suchergebnisse am nächsten Tag: Schon sieben Treffer auf Seiten der www.buetefisch.de. Zudem 33 Links auf Bilder, die auf meiner Website eingestellt sind.

BloedmutzSuchergebnisse


Spannend nun noch, wann der Blödmutz, die Sketchnote des Ursprungsartikel, auch in der Bildersuche erscheint …

Der Blödmutz ist schon zwei Tage nach dem Einstellen als erstes Bild der Googlesuche gelistet, von 78 Bildern, die mit meinem Namen im Netz verbunden sind. Zwischenzeitlich sind es auch schon 26 Treffer bei der Textsuche – davon 25 auf Seiten der www.buetefisch.de!
Bloedbommel-Seo2tage-danach


 

Blödmutz

es gibt noch Worte, wie z. B.  Blödmutz, die beim Googeln bis gestern nur einen Treffer ergaben – und das Ergebnis enthält nicht einmal das Wort „Blödmutz“ in der richtigen Schreibweise, auch nicht mit Umlaut „Bloedmutz“ geschrieben, sondern nur als „di blöd Mutz“: Erstaunlich!

Daran kann man etwas ändern. Mit einer Idee, einer Skizze und wenigen Worten.

Bloedmutz


Blödmutz.

Nicht bekannt?

Wer so genannt?

Ob Sinn oder Geheimnis – egal,

das Mutz verdient Schutz!

Geschrieben und gesprochen –

versprochen.


 

 

 

 

 

Überzeugen mit Stimme & Marker

Der neue gemeinsame Workshop von Ulrike Möller und Sigi Bütefisch „Überzeugen mit Stimme & Marker“ wurde letzten Mittwoch zum ersten Mal live einer interessierten Gruppe vorgestellt. Anhand Flipchart und einer Übung bekamen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen ersten kurzen Überblick über die Themen des Workshops. Mal schauen, was sich daraus ergeben wird. Mehr Informationen unter:

https://www.buetefisch.de/wirkungsvoll-auftreten-und-ueberzeugen-%E2%80%A8mit-sicherer-stimme-und-dem-marker-in-der-hand/

 

 

Ueberzeugen mit Stimme u Marker

WLSB – Wirkungsvoll visualisieren – 19 – 20.2.2018

©2018 Bütefisch Marketing und Kommunikation - Sigi Bütefisch, Tel: 07127 22910, info(at)buetefisch.de
Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung