März 2019

HS Aalen – Visualisierung –28.- 29.3.2019

Sprachbilder/Bildersprache Impulse

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

nun, wie versprochen noch weitere Impulse und das Fotoprotokoll in extra Datei per Mail. Wenn Ihr Lust habt das Thema weiter zu vertiefen, einfach mal hier (Einige Übungen und Anregungen) klicken.

Und nochmals der Dank an alle, für die intensive Mitarbeit und hohe Kompetenz der Gruppe. Wir sind uns bewusst, dass wir von auch von unseren Teilnehmern immer wieder etwas lernen.

Viele Grüße und eine gute Zeit.

Ulrike Möller & Sigi Bütefisch

Übrigens könnt Ihr die PDF-Funktion am Ende des Beitrags nutzen, um Euch ein übersichtliches Protokoll zu erstellen.


Methode ZEichN:

Methode Zeichnen_Ebene 7


„Gestaltungsüberlegungen“ und „Die E’s gelungener Visualisierung“:

Die Es


Zu den Impulsen:

Etwas Sprachliches:

Immer im Hinterkopf: Weshalb sollen wir Visualisieren?

IMG_0415

So können Schlüsselbilder aussehen, alle mit wenig Aufwand ad hoc entstanden:
Marketing_IMG_0527
Sportler

Blond

5Sterne

Kommunikation_web

Zu den Rollen und Möglichkeiten eines Visualisierers:

 

Inspiration zu Layoutmuster (3ter Quadrant). Eine Grafik aus meinem neuen Buch „Visualisierung“, welches im Mai erscheinen wird.

Inspiration im Workshop und als Buchgrafik:

image1-9

Inspiration zu Textblasen und Boxen:


image2-9

image3-7

Inspiration zur Schrift:

image1-8

So gelingt Figürliches:

image5-2

Noch einige Beispiele

Ein Beispiel für eine „handgemachte“ Präsentation auf dem iPad

Bild 5

Noch einige Anregungen zum (hoffentlich) häufigem integrieren in den Alltag:

image6

Workshop-Visualisierung mit digitaler Möglichkeit zum Kommentieren.

17-06-29_HfWU_Digitalisierungsarchipel Bearbeitet

Finale Fassung unter www.digitalisierung-hfwu.de


Und zu guter Letzt einige Buchempfehlungen:

  • Der Flipchart-Coach. Profi-Tipps zum Visualisieren und Präsentieren am Flipchart (Edition Training aktuell)
    von Axel Rachow und Johannes Sauer
  • UZMO – Denken mit dem Stift: Visuell präsentieren, dokumentieren und erkunden
    von Martin Haussmann
  • ad hoc visualisieren: denken sichtbar machen
  • „Visualisieren, Sketchnoting, Graphic recording & Co.“
    von Siegfried Bütefisch, Erscheinungsdatum demnächst

…viel Erfolg und Spaß beim Umsetzen in der Praxis!

Slowcommunication und Visualisierung beim Forum zum Thema Frieden – 23.3.2019

Mehr darüber direkt auf der Seite des Vereins zur Förderung evangelischer SchülerInnenarbeit

Workshops und Begleitung „Sprachbilder/Bildersprache“

Angebote Sprachbilder/Bildersprache


Besser kommunizieren, denken, lenken, entscheiden

Die bedarfsorientierten Veranstaltungen mit Ulrike Möller und Siegfried Bütefisch steigern die kommunikativen Fähigkeiten bei Präsentationen, Meetings, Workshops – genauso wie in Besprechungen und Verhandlungen. Der gezielte und mit etwas Übung immer mehr intuitive Einsatz von „Stift und Stimme“ bringt Menschen, Dinge und Gedanken in Bewegung. So werden

  • Botschaften und Informationen klarer und prägnanter formuliert und entsprechend besser verstanden und umgesetzt;
  • Menschen motiviert sich einzulassen und einzubringen – das Potenzial des Einzelnen bringt die gemeinsame Sache voran;
  • Probleme schneller erkannt, verstanden und bessere Lösungen dafür gefunden;
  • klügere Entscheidung getroffen – denn nicht nur Logisches beeinflusst, sondern immer auch psychologisch Menschliches;
  • Quer- und Vorausdenken gefördert und Information zu Wissen verdaut.

Veranstaltungsformate

Gerne entwickeln wir für Ihre Organisation weitere passgenaue Veranstaltungsformate zu verschiedenen Themen rund um Stift & Stimme.

Die 1 Tages- 1,5 Tagesveranstaltungen führen Ulrike Möller und Siegfried Bütefisch stets gemeinsam durch. Bei längeren Fortbildungen oder individuellen Begleitungen Führungskräften, Mitarbeitern und Teams macht es ebenfalls Sinn Ulrike Möller oder Siegfried Bütefisch einzeln zu engagieren.

Impuslvorträge
Wie gelingt es mit Worten und Bildern Menschen, Dinge und Gedanken in Bewegung zu bringen? Welchen Wert gewinnen analoge Fähigkeiten und Ausdrucksformen in einer digital Welt?

Workshops
1 bis 3 Tage, mit und ohne Transferbegleitung – vom Basisworkshop bis hin zu speziell konzipierten Formaten für bestimmte Abteilungen, Aufgaben und Rollen.


Professionell und kreativ Digitales und Analoges verbinden…
Ein Thema für kurze und lange Veranstaltungen! Denn der Einsatz von Tablet und Co. fordert anderes ein Auftreten und Visualisieren wie am Flipchart und Metaplanwand.


Projektbegleitung
Unterstützung und Training für bestimmte Anlässe wie Präsentationen, Meetings, Workshops, Vorträge, Verhandlungen etc.
Ziel ist mit mehr Eindruck mehr Wirkung zu erzielen.

Training on the Job für agiles Arbeiten
Training wichtiger Skils für moderne und klassische Formen der Zusammenarbeit. Neue Methoden erfordern neue Fähigkeiten und Mindsets.

Train- the-Trainer und Supervision
Impulse und Fortbildungen auf Augenhöhe. Für mehr Excellence im Umgang speziell mit Stift und Stimme im Trainings und Coachingbereich.


Organisatorisches

Mehr über die Veranstaltungen und die Kosten in einem persönlichen Gespräch. Gerne nennen wir Ihnen auch entsprechende Referenzen von Unternehmen, Organisationen und Hochschulen.

 

 

Texten für Vereine – Workshop für den Württembergischen Landessportbund in Wangen im Allgäu am 3. und 4. April 2019

Mitglieder von Sportvereinen erfahren, wie sie am besten Texte formulieren und in ihren Medien einsetzen.

©2019 Bütefisch Marketing und Kommunikation - Sigi Bütefisch, Tel: 07127 22910, info(at)buetefisch.de
Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung