Einträge von Sigi Bütefisch

,

Mediengestaltung Karlsruhe 2016

Liebe Teilnehmer, nun das versprochene Fotoprotokoll für Euch – zudem weiteres nützliches Material auf dem Weg zur weiteren Professionalisierung Eurer Aktivitäten. Ich wünsche Euch viel Erfolg beim Umsetzen Auszug_Roter_Fisch-1_Wahrnehmungspsychologie Auszug Roter-Fisch-3_zur Fotografie Auszug aus_Roter_Fisch-4_Gesetaltungsraster und weiterfuehrende Literatur Bestellen könnt Ihr die „auch als Badenwannenlektüre geeigneten Leitfäden“ für wirkungsvolle Kommunikation bei Amazon, Libri & Co als […]

Fotoprotokoll 15. und 16. Juni Sponsoring

Liebe Teilnehmer, ich hoffe, alle sind wieder gut im Alltag bzw. gleich im Wochenende angekommen. Zunächst die versprochene Checkliste um Euch und Eure Sponsoren im Gespräch fit zu machen: Der rote Fisch 7_Sponsoring_Zugabe Checkliste Sponsoringgespräch Dann noch das Fotoprotokoll der Workshoptage:       Viel Erfolg bei der Umsetzung. Und wie schon gesagt: über „Erfolgsmeldungen“ […]

,

10 Tipps für erfolgreiches Sponsoring

Ahnung haben. Wissen welche Schritte notwendig sind! Ziele herausarbeiten passende Sponsoringstrategie entwickeln! Spaß und „Händchen“ für Akquise und Abschluss besitzen! Profil schärfen – Stärken, (Schwächen!), Besonderheiten kennen und herausstellen! Klares, individuelles Leistungsangebot! Ansprechendes Erscheinungsbild – insgesamt und der Akquise-Unterlagen! Kein persönliches Gespräch mit wirklichen Entscheidern! Kein rechtsicherer Sponsoringvertrag! Kein offenes Ohr für den Sponsoringpartner! Keine […]

, ,

7±2 Lektionen für wirkungsvolles Visualisieren

Das Visualisierungs-Training kommt zu Ihnen direkt ins Haus, inklusive über 5 Stunden persönlicher Betreuung! Nach den 7±2 ZEICHN-Lektionen – und schon in 9 Wochen können Sie: überzeugend visuell präsentieren oder moderieren – mit persönlicher Note; effektiver lernen, protokollieren und notieren; selbst Kompliziertes merkwürdig auf den Punkt bringen; mit der „Sprache Visualisierung“ andere motivieren und überzeugen; […]

Erfolgreich Sponsoren und Unterstützer gewinnen

Das nächste Seminar steht vor der Tür. Zielgruppe: Alle, die Ihre Sponsoring-Aktivitäten intensivieren möchten und bereit sind, im Workshop an ihren eigenen Konzepten zu arbeiten. Im Seminar erarbeiten wir die Grundlagen für eine erfolgreiche Sponsoringpartnerschaft: Analyse bisheriger Aktivitäten; passende Sponsoren finden; Ideenentwicklung und Erstellung eines Sponsoringkonzeptes; Gesprächsführung und Sponsoringverhandlungen bis hin zum Abschluss; Pflege langfristiger […]

Visualisierungsworkshop im Rahmen des Talenteprogramms der Hochschule Nürtingen

1-Tagesworkshop am 26. April 2016 Visualisieren als Lernturbo – besser notieren, langfristiger merken und einfacher verstehen Visualisierung als Kommunikationsturbo – kreativer Ideen finden, inspirierter Wissen erkunden, Wissen weitergeben Visualisierung als Kraftquelle – stärker fokussiert, weniger Hektik, mehr Begeisterung und persönlicher Bezug   Einige Bildimpressionen:  

, ,

Fotoprotokoll HfT Visual Thinking

Ergänzung & Inspiration: Einstieg: Wir zapfen bei allem, was wir sehen, unsere Bildergalerie an, wir aktivieren unser Kopfkino. Denn wenn Bilder zu Geschichten werden, wird es besonders merkwürdig. Visualisierung heißt, unseren Erinnerungsschatz visuell anzuregen und durch neue bewusste Bilder zu ergänzen. BILDung entsteht – vor allem dann, wenn eigene Bilder selbst skizziert werden. Visualisierung ist […]

Intensiv-Workshop Visualisierung noch Teilnehmerplatz frei

Am 20. 4. 2016 findet in Ludwigsburg Intensivtraining in einer Kleinstgruppe statt. Hier die Infos und der Link zur Anmeldung für Schnellentschlossene: Überzeugend visualisieren – mit dem Stift IHK-zertifizierter Intensiv-Workshop in einer Kleinstgruppe Zielgruppe: Alle, die präsentieren, Wissen vermitteln, Projekte leiten und Ideen entwickeln. Datum: Mittwoch, 20.4.2016 9:00 bis 17:00 Uhr Kosten: 590,00 € (30% […]

,

Impulsworkshop: Treffend visualisieren statt „betreutes“ Lesen

  Wie Dozenten und Trainer mit dem Stift Herz, Hirn und Aufmerksamkeit Ihrer Teilnehmer gewinnen! Wissen und Kompetenz ist das eine. Doch letztendlich zählt das, was beim Teilnehmer ankommt und vor allem hängenbleibt. Besonders Daten, Zahlen, Fakten und Kompliziertes brauchen ein „Schmiermittel“ – die Visualisierung! Mit Schrift, Textboxen, Linien, Symbolen, Pfeilen und einfachsten Zeichnungen gelingt […]

Texten Workshop

(Die ersten drei Sätze sind von Pulitzer – der letzte ist die Quintessenz wirkungsvoller Kommunikation, meiner Erfahrung nach.)   Liebe Teilnehmer, hier das Fotoprotokoll: 16_3_Workshop Texten Und wie gesagt: Ich freue mich über Eure Resonanz, wie sich die Impulse in der Praxis bewähren. Eine gute Zeit Das Ringen um Qualität kann den Autor manchmal quälen. […]

, , ,

Fotoprotokoll Workshop Visualisierung für Sprachdozenten

Ein Fotoprotokoll auf dem Kopf? Eine Inspiration, die Dinge künftig mit einer veränderten Ansicht anzupacken. Zugleich trainieren Sie damit automatisch Ihren „visuellen Gehirnmuskel“. Und wenn Sie das alles nervt, drucken Sie sich das Pdf aus. Dann können sie es drehen und wenden wie Sie wollen.   Viel Erfolg beim Visualisieren im Sprachunterricht.   Sigi Bütefisch

, ,

Visual Thinking – Workshop zur Talentförderung

Wie lernen die Besten noch besser? Im Fokus des Trainings speziell für die Talentförderung: Studien im Bereich des Lernens belegen: Der Lernerfolg hängt davon ab, wie gut es gelingt, Gehörtes oder Gelesenes mit bildhaften Vorstellungen zu verbinden. Schon Konfuzius wusste: „Ich höre und vergesse, ich sehe und behalte, ich handle und verstehe.“ Fakt ist:  Wir […]

,

Fortschritt durch (D)englisch?

      (Quelle: Ausschnitt aus einer Banneranzeige von Siemens auf Spiegel Online) Sind solche Wortschöpfungen wirklich erfinderisch, zeugen von Erfindergeist? Ist es nötig, ein wohlklingendes deutsches Wort mit Bedeutung (Es braucht Geist, um etwas zu erfinden!) durch eine Wortschöpfung zu ersetzen, auf die ein englischer Muttersprachler nicht kommen würde? Interessant, dass diese Wortschöpfung auch […]

, ,

eWiSo-Training für Lehren & Lernen

Am Montag, den 25. 1. 2016 hält Siegfried Bütefisch einen Workshop in der Hft Stuttgart für Professoren. Das Thema: Der didaktisch zielführende Einsatz von Tablet und Co. in der Lehre und in Vorlesungen. eWiSo-Training steht dabei für das Ziel des Workshops – steigern der Wirkung und Souveränität beim Einsatz neuer elektronischer Medien. Eine visualisierte Übersicht […]

, ,

Souverän mit Stift und Stimme

Ein Training mit der Sprecherzieherin und Schauspielerin Daniela Pöllmann und dem Grafiker und Visualisierer Siegfried Bütefisch Das Gehirn verarbeitet visuelle Informationen 60.000 mal schneller als Textinformation. Studie 3M Corporation Sprich, damit ich dich sehe. Sokrates Wirkfaktoren eines Auftritts: 55% Körpersprache; 38% Stimme; 7% Inhalt (Wie weit das für Ihre Themen wirklich stimmt, erleben Sie selbst […]

, ,

Sponsoring Workshop für Chorverband Otto Elben

Am 9. 1. 2016 geht es im Best Western Hotel in Altensteig/Wart um das wichtige Thema Sponsoren und Unterstützer für die Vereinsarbeit zu gewinnen. Hier für die Teilnehmer als weitere Inspiration die Charts … Wir wünschen den Teilnehmern viel Erfolg bei ihrem Sponsoringaktivitäten! Den Leitfaden Sponsoring erhalten Sie übrigens bei Amazon, Libri und Co.

, , ,

Freitag, 29. April 2016, Lange Nacht des Vereinsmanagements

Bei dieser Veranstaltung des Württembergischen Landessportbundes übernimmt Sigi Bütefisch einen der Workshopimpulse. Es geht um das Thema Visualisierung in Verbindung mit erfolgreichem Netzwerken. Wer visualisiert, bringt Gedanken und Menschen in Bewegung – und in gute Beziehungen.Durch starke Bilder berührt Ihre Kommunikation emotional. So erreichen und gewinnen Sie Ihre Gesprächspartner! Dieser Workshop gibt erste Impulse, um […]

Gedanken zur Vernunft – Blaise Pascal

„Die letzte Schlussfolgerung der Vernunft ist, dass sie einsieht, dass es eine Unzahl von Dingen gibt, die ihr Fassungsvermögen übersteigen. Sie ist nur schwach, wenn sie nicht zu dieser Einsicht gelangt.“ Blaise Pascal, französischer Mathematiker, Physiker, Literat, Philosoph und Erfinder der mechanischen Rechenmaschine

Weihnachtsrätsel 2015

Miträtseln und gewinnen Wieder ist ein Jahr vergangen. Letztes Jahr haben uns 23 Teilnehmer die richtige Lösung geschickt und 7 davon haben gewonnen! Sie sehen, die Chancen auf einen der Gewinne ist groß. Und hier ist das Rätsel für 2015. Eine einfache Rechenaufgabe – oder doch nicht* Sie haben die zwei Bände eines spannenden Romans […]

, ,

Klassische Flipcharts interaktiv nutzen

Flipcharts mit Metaplan-Elementen kombinieren Ein ansehnliches Flipchart zu gestalten, kostet immer Zeit. Ist das Flipchart dann fertig, ist es eher ein statisches Plakat als ein Kommunikationsmedium, das einen Entwicklungsprozess begleitet und aufzeigt. Jedesmal ein Flipchart in einer Veranstaltung neu zu beschreiben ist alles andere als effizient. Es gibt einen Ausweg Kombinieren Sie Elemente zum Aufkleben […]

,

Tablet & Co. in der Lehre

Workshop für Professoren und Lehrbeauftragte Tablets werden ein immer wichtigeres Werkzeug im Berufsalltag und sind in vielen Bereichen inzwischen eine gute Alternative zum Laptop und PC geworden. So werden Tablets auch immer häufiger in Lehrveranstaltungen genutzt – auch von Studenten. Im Fokus sollte aber immer stehen: Was ist der tatsächliche didaktische Nutzen? Im Fokus des Workshops Im […]

, ,

Medienauftritte und Öffentlichkeitsarbeit professionalisieren

Intensiv-Workshop „wirkungsvolle mediale Kommunikation“ Im Fokus des Workshops: Erfolgreiche Werbung und wirksame Öffentlichkeitsarbeit fordert Wissen! Sie müssen mit Texten und Fotos „Geschichten erzählen“ können, die Ihre Zielgruppe wirklich interessieren. Nur dann reagiert diese Zielgruppe entsprechend Ihren Zielen. Nackte Information ist immer zu wenig, denn Überzeugung hat immer eine emotionalen Aspekt! Damit dieses gelingt, müssen Sie […]

,

Kiss Tagung – weiterführendes Material zur Veranstaltung

Liebe Teilnehmer, hier finden Sie zusätzliche Informationen, Beispiele und Skripte rund um das Thema erfolgreiche Kommunikation und PR rund um KISS Kindersportschulen. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg beim „gute Beziehungen“ knüpfen. Siegfried Bütefisch   Hier das Handout zur Präsentation: 15-11_Präsentation OE-KISS Handout_Workshop_Öffentlichkeitsarbeit CI Bütefisch-1 Folgende Fragen bringen Sie auf den Weg: Ein Beispiel für eine […]

Wider dem Optimierungswahn

Die Welt ist nicht da, um verbessert zu werden. Auch ihr seid nicht da, um verbessert zu werden. Ihr seid aber da, um ihr selbst zu sein. Ihr seid da, damit die Welt um diesen Klang, um diesen Ton, um diesen Schatten reicher sei. Sei du selbst, so ist die Welt reich und schön! Sei […]

, ,

Fotoprotokoll „Workshop Sketchnoting und Visualisieren“ HfT Stuttgart

Nun aber noch gleich die Links zu den verprochenen Übungsdingen:   „ZEICHN-Schule – hier einige Anregungen, um den visuellen Wortschatz zu trainieren“ Ein Workshop-Plakat zum Thema Mensch   Liebe Teilnehmer, vorerst die Galerieansicht der Flips und der Tafel. Ein Gesamt-Pdf lässt sich über die PDF-Funktion am Ende der Seite realisieren. Eine gute Übung wär, z. […]

Visualisieren: Workshop für Studenten der Hochschule für Technik, Stuttgart

Wie unterstützt Visualisierung das Lernen? Wie kann durch eine andere Form der Aufschriebe schneller und effektiver gelernt werden? Wie können selbst „trockene“ und komplexe Lerninhalte gehirngerecht mit der passenden Lerntechnik MERKwürdig und gehirngerecht „aufbereitet“ werden? Um dieses und mehr geht es am 31. Oktober und 14. November 2015.   Hier gehts zum Fotoprotokoll der Veranstaltung […]

,

Seminar: Texten für Werbung, Web und Öffentlichkeitsarbeit

Am 9. und 10. November 2015 geht es um gute Texte für Vereinsverantwortliche bzw. künftige Vereinsmanager im Rahmen eines WLSB-Seminars. Dazu ein Zitat von Joseph Pulitzer, dem berühmten Verleger:   Schreibe kurz – und sie werden es lesen. Schreibe klar – und sie werden es verstehen. Schreibe bildhaft – und sie werden es im Gedächtnis […]

,

Effektiv und motiviert lernen

Oscar Wilde: Ich bin immer bereit zu lernen, aber nicht immer, mich belehren zu lassen.   Übersicht über die Workshop-Themen Mehr lernen und merken in kürzerer Zeit Ein Workshop  für alle,  für die das Lernen im Tagesablauf einfach dazu gehört. Für alle, die neugierig darauf sind, ihr wirkliches Lernpotenzial kennenzulernen. Im Fokus des Trainings: Studien […]

,

Impulsvortrag Öffentlichkeitsarbeit und Werbung für KiSS

Herausforderungen meistern, Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zukunft schaffen Am Samstag 14. November 2015 gebe ich im Rahmen des 2-tägigen KiSS-Leiter-Seminars (KiSS=Kindersportschulen) Impulse für eine gelungene Kommunikation im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Werbung: Schwerpunkte der 90-minütigen Veranstaltung sind: Was Öffentlichkeitsarbeit, Information und Werbung unterscheidet bzw. verbindet Warum es immer um gute Beziehungen geht Wie entsteht (ein gutes) […]

, ,

Schneller Sprachen lernen durch wirkungsvolles Visualisieren

(Schnell einmal mit dem Finger auf dem iPad skizziert) Effektiver Sprachen lernen durch Visualisierung Ein Workshoptag für alle Dozenten, die neugierig auf  wirkliche Leistungsgrenzen sind und die Effektivität des Lehrens und Lernens  signifikant steigern möchten. Im Fokus des Trainings: Studien belegen: Notizen, die Bilder enthalten und sinnvoll strukturiert sind, unterstützen das Begreifen! Bilder wirken besonders […]

Liederkalender nun im Druck

Für die Stiftung „Singen mit Kindern“ haben wir nun den A1 Liederkalender 2016 fertiggestellt. Dieser Kalender ist für alle gedacht, die mit Kindern singen. Grundschulkinder gestalteten 12 großformatige Kalenderblätter mit jeweils einem Lied. Die Repro- und Bildbearbeitung war dabei recht aufwändig und kniffelig: Denn es wurde nicht nur gemalt und gezeichnet, sondern auch mit Kollagen […]

Zwei Zitate zur Intelligenz

„Intelligenz ist die Fähigkeit, sich dem Wandel anzupassen.“ „Der größte Feind des Wissens ist Ignoranz, sie ist die Illusion des Wissens.“ Zwei Zitate von Stephen William Hawking. Und noch ein intelligenter Gedanke von ihm: „Ich habe beobachtet, dass sogar Leute, die behaupten, alles ist vorherbestimmt und wir können nichts tun, es zu verändern, schauen, bevor […]

Schwindel und der Umgang mit der Angst

Faszinierende Bilder beim Arbeiten über dem Abgrund Auf Spiegel Online ein Artikel über den Bau des Empire-State-Building. Interessant der Satz eines Bauarbeiters, einem der vielen am Bau beteiligten Mohawk-Indianer, dessen Stamm große Schwindelfreiheit nachgesagt wird: „Auch wir haben Angst – können nur besser damit umgehen.“

Gelassenheit Ein schönes Zitat von Wilhelm Schmid, dem Psychologen und Buchautor von „Gelassenheit“ aus einem Spiegel Interview: Von gutem Leben spreche ich niemals, auch nicht vom gelingenden. Das Leben ist Leben, da ist nicht alles gut, und da gelingt auch nicht alles. Ich halte es für sinnvoller, von einem schönen Leben zu sprechen, im Sinne […]

,

Graphic Recording – eine Definition

Graphic Recording heißt, Gehörtes live grafisch aufnehmen (engl. to record = aufnehmen) bzw. zu notieren. Synonyme Begriffe für Graphic Recording sind Visual Recording oder Scribing. Grafic Recording ist ein „visuelles Verlaufsprotokoll“ während einer Veranstaltung (Vortrag, Moderation, Vorlesung, Videobeitrag) ohne aktiv in den Prozess einzugreifen. Es ist eine effektive Mitschreibmethode. Graphic Recording fokussiert auf das Wesentliche […]

Bildsprache ist „gehirngerecht“

Die wissenschaftliche Erkenntnis heute Folgend eine vereinfachte Erklärung zur Wirksamkeit der Bildsprache in Bezug auf die unterschiedlichen Aufgaben unserer drei Gehirnareale Hirnstamm, limbisches System und Großhirn: Hirnstamm, auch Reptiliengehirn genannt Wie der Name schon sagt: Dieses Gehirnareal ist dem Gehirnstamm von Reptilien ähnlich, also entwicklungsgeschichtlich uralt. Hier verorten wir alle instinktmäßigen Handlungen und die Steuerung […]

Bert Brecht – „Laotse“

Legende von der Entstehung des Buches Taoteking auf dem Weg des Laotse in die Emigration Nicht umsonst eines der bekanntesten Gedichte. Als er siebzig war und war gebrechlich, Drängte es den Lehrer doch nach Ruh’, Denn die Weisheit war im Lande wieder einmal schwächlich Und die Bosheit nahm an Kräften wieder einmal zu. Und er […]

Online Präsentationen wie Bring-den-Müll-raus oder ZEICHN

Eine Website als Präsentation CMS (Content-Management-Systeme) sind heute Standard bei der Websiteentwicklung. Und doch gibt es werbewirksame Alternativen – interaktive, webbasierte Präsentationen, um Leistungen etwas anders auf den Punkt zu bringen. Technisch realisiert hat diese Präsentationen unser Webpartner „einfachpersönlich“. Beispiele dafür: Für die DIRA GmbH & Co. KG haben wir folgende Firmenpräsentation entwickelt: Klicken Sie […]

,

Referenzen und Testimonials Visualisierungs-Workshops

Evaluation: Notendurchschnitt 1,3 Einige Beispiele: VfB, Verein für Berufsbildung (IHK) „1-tägiger Intensivworkshop – Teilnehmerbewertung ø 1,0“ WLSB, Württembergischer Landessportbund „Impulsveranstaltung – Teilnehmerbewertung ø 1,5“ HS Nürtingen „Lehrveranstaltung für Dozenten und Professoren – Teilnehmerbewertung ø 1,3“ Offener Workshop „4 Trainingstage Train-The-Trainer – Teilnehmerbewertung ø 1,2“ Stimmen von Workshop-Teilnehmer Martina Frey, Projektleiterin „Zunächst war ich etwas skeptisch, […]

, ,

Innovationsimpulse durch gekonnte Visualisierung

Das Gehirn verarbeitet visuelle Informationen 60.000 Mal schneller als Textinformation (Quelle: Studie 3M Corporation, 2001) In der Produktentwicklung ist heute die Visualisierung von Daten, Abläufen und Zusammenhängen Standard. Virtuelle 3D-Simulationen helfen, sich das noch Unvorstellbare vorzustellen. Der Nutzen dieser hochprofessionell wirkenden Bildwelten ist unbestritten. (©Bütefisch: Visualisierung mit Tablet – unter Verwendung Abb. iPad 3Gstore.de/CC-BY-Lizens) Und […]

Weniger ist mehr – von der Psychophysik belegt

Mehr Intensität eines Reizes führt nicht zu mehr Wirkung Die Psychophysik stellt eines der wissenschaftshistorisch ältesten psychologischen Forschungsgebiete dar. Sie betrachtet die Wechselbeziehungen zwischen subjektivem Erleben und quantitativ messbaren, also objektiven physikalischen Reizen. Protagonisten dieser experimentellen Psychologie sind Gustav Theodor Fechner und Ernst Heinrich Weber. Heute erlebt die Psychophysik wieder eine Aufwertung – auch durch […]

, ,

Ästhetik und Emotion

Urlaubszeit und viele zieht es in die Natur. Was hat dieses mit erfolgreicher Werbung zu tun? Das Spiel mit Emotionen entscheidet über die Wirkung Uns tut Natur gut – seeelisch und körperlich! Warum haben selbst Bilder von unberührten Landschaften, wie Studien belegen, nachweislich positive Auswirkungen auf unser Immunsystem und Wohlbefinden? Warum wirkt das Bild einer […]

,

Präsentieren und Visualisieren mit Tablet bzw. iPad

Präsentationen mit dem Tablet können leicht in die Hose gehen … Sie haben es vielleicht selber schon erlebt: Die Teilnehmer geraten beim „Kampf“ mit der Technik und dem häufigen Blick auf das Tablet aus dem Fokus. Krakelige Schrift und wenig überzeugende Visualisierung wird durch die Beamerprojektion noch schonungsloser deutlich. Der Handballen schreibt mit – eine […]

,

Lernturbo Sketchnoting und Visualisierung

Effektiver mitschreiben, schneller verstehen, einfacher und dauerhafter merken. Drei Workshops für alle, die die Effektivität ihres Lernens und Protokollierens signifikant steigern möchten und neugierig auf ihre wirklichen Leistungsgrenzen sind. Im Fokus des Trainings: Studien belegen: Notizen, die neben Texten auch Bilder und Strukturen enthalten, unterstützen das Begreifen! In den drei Workshop-Tagen und auf der speziell […]

,

Schäferhundkopf

Bildagenturen bieten viel – aber doch manchmal zuwenig Heutzutage gibt es Unmengen an Bildmotiven – doch eine Strichzeichnung von einem Schäferhundkopf, welcher ästhetischen Ansprüchen genügt, ist trotzdem trotz umfangreicher Recherche bei Bildagenturen nicht zu finden gewesen. Gut, dass es Tusche und Pinsel gibt und einen Schäferhund als Modell.        

,

Schrift ist wie ein Löffel, …

Schrift ist wie ein Löffel, wenn ich mich am Abend an die Form des Löffels erinnere, mit dem ich am Mittag meine Suppe gegessen haben, dann war es eine schlechte Löffelform.“ Sagte der bekannte Schriftgestalter Adrian Frutiger. Damit bringt er auf den Punkt, dass gute Typografie niemals Selbstzweck ist, sondern eine dienende Funktion hat. Gute […]

,

Wirkungsvoll schreiben für die Öffentlichkeitsarbeit sowie für neue und klassische Werbemedien

Workshop Texten für Vereine „Nichts ist leichter als so zu schreiben, daß kein Mensch es versteht.“ Sagte der Philosoph Arthur Schopenhauer und hat damit völlig recht. Dabei sind gute Texte der Schlüssel um Menschen zu erreichen und für die eigene Sache zu gewinnen. Gerade in der Zeit von Internet, Facebook, Youtube, What’s App und Co.! […]

,

Metzinger-Musiknacht am 27. Juni 2015

Ein interessantes Projekt kommt zum Abschluss Seit einigen Wochen sind wir dabei das Programm und die Werbung für eine tolle Veranstaltung zu gestalten. Das Programm ist interessant und vielseitig Ein Besuch lohnt für alle, die in Metzingen nicht nur Shoppen, sondern einmal gute Vokalmusik erleben möchten. Gregorianik-Schola Tauchen Sie ein in die Klänge der Gregorianik. […]

Hoffnung

Gedanken zur Hoffnung „Hoffnung ist eben nicht Optimismus, ist nicht Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat – ohne Rücksicht darauf, wie es ausgeht.“ Vaclav Havel „Hoffnung schadet der Resignation.“ Walter Ludin „Hoffnung gießt in Sturmnacht Morgenröte.“ Johann Wolfgang von Goethe  

,

Wie erstellt man Sponsoringunterlagen

Musterdokument für ein Sponsoringleitfaden Folgendes Dokument ist für die Teilnehmer unserer Workshops gedacht und wahrscheinlich für andere nicht ganz selbsterklärend. Für die Rechtssicherheit übernehmen wir keinerlei Gewähr. Bei Fragen dazu oder rund ums Sponsoring und Fundraising bitte einfach Kontakt aufnehmen. Musterdokument zum Erstellen eines Sponsoringleitfadens und eines Sponsoringvertrages  

, ,

Sponsoring für Vereine

2-Tages Workshop „Sponsoring“ in Wangen Am 8. und 9. Mai  2015 findet nun wieder der WLSB-Workshop  „Sponsoring für Vereine“ statt. Praxis wird dabei GROSSGESCHRIEBEN. Die Teilnehmer legen schon im Workshop die Grundlagen, um gleich im Anschluss des Workshops neue Sponsoren erfolgreich anzusprechen und alte Sponsorenbeziehungen zu pflegen und auszubauen. Nützliche Links für Teilnehmer und Interessierte […]

, , , , ,

Präsentieren und visualisieren mit dem Tablet & Co.

Erweitern Sie Ihre Methodenvielfalt! Im Fokus des Trainings: Die Entwicklung macht auch im Bereich Präsentation und Moderation nicht halt. Für viele ist beispielsweise das iPad oder der Surface PC inzwischen fester Bestandteil im Arbeitsalltag. Zugleich sind diese Geräte ein hervorragendes Präsentationstool – wenn man/frau weiß wie! In diesem Training fokussieren wir darauf, Tablets und Co. […]

,

Konfuzius zum Lernen

Wer täglich weiß, was ihm noch fehlt und monatlich nicht vergisst was er kann, der kann ein das Lernen Liebender genannt werden. Was fehlt Ihnen heute, was haben Sie im letzten Monat vergessen? Ich selbst merke täglich, was mir nützlich wäre und welche Dinge ich manchmal schon schneller als in einem Monat vergessen habe. Trotzdem […]

, , ,

Effektiver Lernen durch Visualisierung und Sketchnoting

Sie können mitschreiben ohne zu verstehen – aber nicht visualisieren ohne verstanden zu haben! Im Fokus des Trainings: Studien belegen: Sinnliche, emotionale Visualisierung unterstützt das Begreifen! Vor allem „handgemachte“ Visualisierung! Lernen heißt Fakten emotionale, sinnliche Bedeutung zu geben. Dann wird selbst kompliziert Abstraktes MERKwürdig. Visualisierung ist der Schlüssel für die unglaublichen Leistungen der Gedächtniskünstler. Menschen […]